FAQ

Die häufigsten Fragen, die wir so gestellt bekommen zur Factory, haben wir hier einmal zusammengestellt.

Was ist Konfifactory?

Konfifactory ist 2021 ein digitales Angebot des CVJM Sachsen an Konfirmandengruppen. Wir stellen das Programm für drei Tage besondere Konfirmandenzeit bereit. Die Konfirmandengruppen können einfach daran teilnehmen. Entweder jeder von einem eigenen Zugangsgerät aus, oder, wenn die aktuellen Bedingungen das zulassen, als gemeinsame Gruppe von einer geeigneten Location aus. Aus den Gemeinden können außerdem  Jugendmitarbeiter teilnehmen. Diese bilden auch altersmäßig eine lohnenswerte Brücke in die Gemeinde. 

Wann findet die nächste Konfifactory statt?

Die nächste Konfifactory findet vom 19.-21. März 2021 statt. 

Was sind die Vorteile der Konfifactory?
  • Zeit für den persönlichen Kontakt von Leitern & Konfis
  • Weniger Stress in der Vorbereitung für die Konfiteams vor Ort
  • Kontakt mit anderen Konfigruppen
  • Intensiver Austausch über Inhalte innerhalb der Konfigruppe
Kosten?

Für Teilnehmer und Betreuer aus Sachsen beträgt der TN-Beitrag dieses Jahr 20 €.

Dieser Preis beinhaltet die Kosten  für Technik, Software, Lizenzgebühren und Verwaltung.

 

Jugendmitarbeiter aus unserer Gemeinde?

Wir wollen, dass der Kontakt zur Gemeinde während dieser Tage nicht verloren geht. Deswegen wünschen wir uns, dass die Konfis neben unserem Mitarbeiterteam auch Jugendliche aus ihrem Umfeld der Gemeinde erleben können. Die Gemeinde kann dazu Jugendmitarbeiter für die Konfifactory berufen. Es wäre wünschenswert, das es sich dabei um Mitarbeiter der Jungen Gemeinde vor Ort handelt. So kann die Verbindung für die Zeit nach der Konfirmation schon wachsen. Die Kosten für die Jugendmitarbeiter sollten (anteilig) von der Gemeinde getragen werden.