FAQ

Was ist Konfifactory?

Konfifactory ist ein Angebot des CVJM Sachsen an Konfirmandengruppen. Wir stellen das Programm für vier Tage besondere Konfirmandenfreizeit bereit. Die Konfirmandengruppen können einfach daran teilnehmen. So bleibt mehr Zeit für Begegnungen von Leitern und Teilnehmern, weil sich nicht gleichzeitig um die Rahmenbedingungen einer Freizeit gekümmert werden muss. Aus den Gemeinden können außerdem  Jugendmitarbeiter mitgebracht werden. Diese bilden auch altersmäßig eine lohnenswerte Brücke in die Gemeinde. Je sechs Konfis kann ein Jugendmitarbeiter dabei sein, der im Vorfeld von uns geschult und auf seine Aufgabe vorbereitet wird.

Wann findet die nächste Konfifactory statt?

Die nächste Konfifactory findet vom 28.-31. März 2019 in der Strobel-Mühle im Pockautal statt.

Was sind die Vorteile der Konfifactory?
  • Viel Zeit für den persönlichen Kontakt von Leitern & Konfis
  • Weniger Stress in der Vorbereitung
  • Erlebnisse, die nur in einer Großgruppe möglich sind
  • Erleben von anderen Gruppen
  • Intensiver Austausch über Inhalte innerhalb der Konfigruppe
Kosten?

Für Teilnehmer und Betreuer aus Sachsen beträgt der TN-Beitrag 99 €
Für Jugendmitarbeiter beträgt der TN-Beitrag 49 €

Jugendmitarbeiter aus unserer Gemeinde?

Wir wollen, dass der Kontakt zur Gemeinde während dieser Tage nicht verloren geht. Deswegen wünschen wir uns, dass die Konfis neben unserem Mitarbeiterteam auch Jugendliche aus ihrem Umfeld der Gemeinde erleben können. Die Gemeinde kann dazu Jugendmitarbeiter für die Konfifactory berufen. Es wäre wünschenswert, das es sich dabei um Mitarbeiter der Jungen Gemeinde vor Ort handelt. So kann die Verbindung für die Zeit nach der Konfirmation schon wachsen. Die Jugendmitarbeiter werden von uns an einem Vorbereitungstag geschult, sodass sie während der Factory kleine Aufgaben übernehmen können. Die Kosten für die Jugendmitarbeiter sollten (anteilig) von der Gemeinde getragen werden.